Hanau/Wien/Volketswil,
16
Dezember
2021
|
09:00
Europe/Amsterdam

Zu allem bereit: Der neue Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 bietet maximale Ausgewogenheit

  • Goodyear präsentiert das neueste Mitglied der Eagle F1-Familie
  • Neue Technologien verbessern Trockenperformance, Nassbremsen und -handling
  • EV-fähige Technologie reduziert Geräusche und Rollwiderstand

 

Goodyear stellt mit dem Eagle F1 Asymmetric 6 die neueste Generation seiner preisgekrönten Eagle F1-Serie von Ultra-High-Performance-Reifen (UHP) vor. Der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 verfügt über neue Technologien für verbesserte Trockenperformance, verbessertes Bremsen und Handling bei Nässe und bietet somit maximale Ausgewogenheit. Außerdem ist er für Elektrofahrzeuge geeignet.

Der Eagle F1 Asymmetric 6 wurde für eine Vielzahl von Fahrzeugen entwickelt, darunter sportliche Kleinwagen, Familienautos, Luxuslimousinen und Sportcoupés und bietet eine Reihe von Innovationen, die auf dem preisgekrönten Eagle F1 Asymmetric 5 aufbauen. Das Ergebnis ist ein Reifen, der nicht nur mit seiner Brems- und Handling-Performance auf nasser Fahrbahn überzeugt, sondern auch mit seiner herausragenden Performance auf trockener Straße und seinen sportlichen Eigenschaften begeistert.

Der Eagle F1 Asymmetric 6 verbessert die Leistung auf trockener Fahrbahn [1] durch eine adaptive Aufstandsfläche. Sie vergrößert sich bei extremen Fahrmanövern, passt sich also dem Fahrstil an und sorgt somit für mehr Grip und ein sportliches Fahrverhalten.

Bei nasser Witterung sorgt die innovative Laufflächenmischung des Eagle F1 Asymmetric 6 für mehr Mikrokontakt mit der Fahrbahnoberfläche. [2] Diese Technologie kommt ursprünglich aus dem Rennsport. Sie erhöht die Widerstandsfähigkeit gegenüber rauen Straßenverhältnissens [3] und sorgt somit für bessere Haftung auf der Straße. [4]

Jeder Reifen aus dem Goodyear-Sortiment ist für Elektrofahrzeuge geeignet, wobei der Eagle F1 Asymmetric 6 speziell mit Hinblick auf die Anforderungen von E-Autos entwickelt wurde. Sein geräuschminderndes Profil führt zu einer Verringerung der Lautstärke, ersichtlich am EU-Reifenlabel. Die neue Mischungstechnologie verringert außerdem den Rollwiderstand, um die Reichweite von E-Fahrzeugen zu erhöhen. [5] Das Ergebnis ist ein Reifen, der für die moderne Mobilität geschaffen wurde.

Laurent Colantonio, Regional Technology Director EMEA, Goodyear: „Der Eagle F1 Asymmetric 6 ist das jüngste Mitglied unserer preisgekrönten Eagle F1-Familie. Mit wichtigen Innovationen zur Verbesserung der Performance auf trockener Fahrbahn sowie des Brems- und Fahrverhaltens bei Nässe ist er gefasst auf alle Bedingungen, wodurch er dem Fahrer die nötige Sicherheit gibt und ihn gleichzeitig von dem Reifen begeistert. Wir bei Goodyear sind stolz darauf, mit führenden Autoherstellern zusammenzuarbeiten, um die nächste Generation der Mobilität voranzutreiben und der Eagle F1 Asymmetric 6 entspricht diesen höchsten Anforderungen.“

Der Eagle F1 Asymmetric 6 wird im 1. Quartal 2022 in 28 Größen auf den Markt kommen. Im Januar erfolgt der Start mit beliebten Größen in 17 und 18 Zoll, im Februar und März folgen weitere 17-, 18- und 19-Zoll-Größen. Im April wird das Sortiment auf 21-Zoll-Modelle erweitert. 2023 wird der Eagle F1 Asymmetric 6 in 65 Größen von 17 bis 22 Zoll erhältlich sein.

_____________

[1] [2] [3] [4] Im Vergleich zum Vorgänger Eagle F1 Asymmetric 5. Interne Tests, Größe 225/45R17, Testfahrzeug: Volkswagen Golf 8, Teststrecke: Mireval.

[5] Reduzierung von Rollwiderstand und Geräuschentwicklung im Vergleich zum Vorgänger Eagle F1 Asymmetric 5.

Über Goodyear

Goodyear is one of the world's largest tire companies. It employs about 72,000 people and manufactures its products in 55 facilities in 23 countries around the world. Its two Innovation Centers in Akron, Ohio, and Colmar-Berg, Luxembourg, strive to develop state-of-the-art products and services that set the technology and performance standard for the industry. For more information about Goodyear and its products, go to www.goodyear.com/corporate.